homöoVITA.de

Gesundheit für die ganze Familie

Praxis Sabine Holzer

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathin | CVB . Clemens von Bönninghausen Akademie
Sat Nam Rasayan® Heilbehandlerin
Yoga & Kinderyogalehrerin

Kinderkrankheiten - Wege mit Klassischer Homöopathie

 

Die klassische Homöopathie eignet sich ganz besonders für Erkrankungen von Kindern.

Die klassische Homöopathie eignet sich ganz besonders für Erkrankungen von Kindern. Sie reagieren meist schnell auf die homöopathischen Arzneien und Nebenwirkungen kommen im herkömmlichen Sinne nicht vor. Bei Kindern besteht vor allem den Vorteil, die Konstitutionslage generell verbessern zu können, so dass chronischen Erkrankungen vorgebeugt wird.

 

Die typischen Probleme der kleinen Patienten sind wiederkehrende Infektionskrankheiten, wie Mittelohrentzündung, Husten oder Mandelentzündung. Hier wird, wohl gemerkt, nicht die Infektion bekämpft, sondern die Disposition hierzu.

Außerdem kommen heutzutage Allergien bereits in jungen Jahren gehäuft vor, ebenso Verdauungsstörungen und Bauchschmerzen, welche nicht selten durch Antibiotikagaben verursacht wurden (Die Darmflora von Kindern ist noch im Aufbau und kann durch Antibiotika empfindlich gestört werden).

Selbst chronische Krankheiten, wie Rheuma bei Kindern, Krampfneigung,  Morbus Crohn, Migräne, Depressionen u.a. können durch das richtige, individuell gewählte Mittel günstig beeinflusst werden, denn nicht die Krankheit, sondern der Mensch wird behandelt.
Die jedem Menschen innewohnenden Heilkräfte werden aktiviert und vieles wird möglich.

Ein großes Thema sind heutzutage Konzentrationsschwierigkeiten und Lernstörungen.

 

Hier kann die klassische Homöopathie enorm helfen.

Hinweis zu Cookies auf dieser Website:

Um Ihnen einen automatischen Hinweis zu Cookies einzublenden, wenn Sie zum ersten mal diese Website besuchen, müssten wir ein Cookie verwenden, dass ausgelesen werden kann und sie so identifiziert, ob sie bereits auf dieser Website waren.
Da wir selbst jedoch bewusst auf die Verwendung von Cookies verzichten, finden Sie diesen statischen Hinweis. Dennoch ist davon auszugehen, dass eingebundene Drittanbieter, wie z.B. google maps, adobe,... für Ihre Services eigene Cookies verwenden.
Sie können in Ihrem Browser eigenständig die Einstellungen zu Cookies verändern.Nähere Infos hierzu finden Sie auch unter "Impressum & Datenschutz".